NOTHiNG COMPARES  TO YOU ..

Du fehlst mir immer, sogar hier und jetzt - dabei stehst du doch neben mir .. Ich kann deinen Schatten sehen der sich durch die Sonne auf den Boden wirft, ich kann dich ahtmen hören, ganz langsam und ruhig. Ich will mich zu dir drehen und dir sagen das du mir schon gefehlt hast als ich dich noch garnicht kannte und dass wenn wir nicht endlich vergessen und verzeihen, ich dich auch für den Rest meines Lebens vermissen werde. Tränen rinnen an meiner Wange herrunter und ich traue mich nicht dir ins Gesicht zu sehen. Ich kenne deinen Blick, er würde sogar die Sonne erfrieren lassen. Ich wische mit meinen verschwitzten Händen über meine nassen Wange, drehe mich um und gehe ohne auch nur einmal stehen zu bleiben. Ich habe dich nie wiedergesehen, und nie habe ich aufgehört an dich zu denken. Verzeihen und vergessen ist schwer doch du hast es nichteinmal versucht. Und nun liegt der schwerste Bann auf mir, etwas dass mir täglich alles viel schwerer erscheinen lässt. Ich vermisse dich, noch immer ..

 

Verfasst am 26.12.2oo6  (Erinnerungen an J.)